Unsere Aktivitäten vor 2018 auch mit Videoclips: Archiv St. Martin



Ein bisschen Spaß muss sein ...

2mal Mini-Oktoberfest am 27.10. und 28.10.2020

dachte wohl Heimleiter Klaus Schumm und lud zu zwei kleinen Mini-Oktoberfesten ein - selbstverständlich unter den strengsten Corona Auflagen! So sorgte denn ein isoliert sitzender Alleinunterhalter am Keyboard jedesmal für gute Stimmung.
Von unseren engagierten Damen durfte uns jeweils nur eine vertreten!
Gisela Blum übernahm dankenswerterweise diese Aufgabe. Sie stellte unseren Club vor und zitierte dabei aus der Festschrift zum 30 jährigen Jubiläum des IWC Nürnberg *.
Sie berichtete, dass sich unser Club seit 1991 mit unterschiedlichsten Aktivitäten um die Bewohner des Heims an der Grolandstraße kümmert.
Nächstes Jahr feiern wir also dann 30 Jahre IWC Nürnberg im St. Martin!
Außerdem stellte Gisela Blum einige Beispiele unserer Tätigkeiten im Heim vor. (s. Archiv)
Danach wünschte sie allen Anwesenden Gesundheit, dass keine Traurigkeit aufkommen möge und vor allem, dass wir uns 2021 wiedersehen!
Zum Abschied überreichte sie allen eine Rose!

frei nach Gisela Blum
c.h.
* verfasst von Regina Jost







Oktoberfest mit Livemusik
11.10.2019

Für richtige Oktoberfeststimmung sorgte die Blaskapelle Pavelsbach. Ihre mitreißenden Weisen brachten die Senioren von St. Martin zum Schunkeln, Klatschen und Mitsingen.
Die prima Idee der Livemusik hatte Klaus Schumm, der Heimleiter. Außerdem überraschte er alle Helfer mit lustigen Lebkuchenherzen.

Unsere Damen vom IWC Nürnberg sorgten für stilvolle bayrische Deko und das leibliche Wohl. Appetitliche Häppchen und ein wenig Oktoberfestbier aus einem Originalfässchen wurden von uns serviert.






Die Organisatorinnen Petra Kunkat und Ute Beissel v. Gymnich boten auch noch Weißwürste an, die sie in atemberaubender Geschwindigkeit enthäuteten und in mundgerechte Häppchen schnitten. Schnell von allen zu den Senioren gebracht, waren die Weißwürste nun für viele leicht essbar und wurden gut angenommen.
Die Musi spielte auf und die Stimmung entwickelte sich so prächtig, dass das Fest sehr viel länger dauerte als vorgesehen!
Hoffentlich haben wir den Senioren wieder einen besonderen Nachmittag bereitet. Wir freuen uns auf das nächste Mal!       c.h.

 


Streichelzoo und Zirkus

Zum Abschluss des Inner Wheel Jahres konnten wir dank des neuen Heimleiters Klaus Schumm den Senioren ein besonderes Erlebnis bieten: einen kleinen Zirkus und Tiere zum Anfassen und Streicheln.
Wegen der Zirkusvorstellung boten wir schon um 13.30 Uhr Kaffee und unseren Kuchen an. Petra Kunkat und Ute Beissel hatten wieder alles bestens organisiert.
Gleich danach begann im Garten die Darbietung!(s.Videoclip)
Bei strahlendem Sonnenschein (schon fast zu heiß) genossen alle geschützt durch ein Sonnensegel den Auftritt der großen und kleinen Artisten!
Wir hoffen, wieder ein wenig Freude und Abwechslung in den Alltag der Senioren gebracht zu haben.
c.h.





















2018/19  Stift St. Martin in der Grolandstraße

Herbstfest 2018 - "Goldener Herbst"



Unser diesjährige Herbstveranstaltung im Caritas-Senioren-und Pflegeheim St.Martin stand unter dem Motto „Goldener Herbst“. Passenderweise schien am Dienstag, den 6. November die Sonne bei strahlend blauem Himmel.
Die Tische waren mit gelbem und rotem Herbstlaub, Tannenzapfen und Moos aus dem Wald dekoriert und kleine Teelichter wurden angezündet.

Bei reger Teilnahme von 66 Heimbewohnern und Gästen sorgte Herr Richard Müller mit seinem musikalischen Programm für eine frohe, zeitweise ausgelassene Stimmung. Wir haben zusammen gesungen, geschunkelt, den Höhepunkt bildete eine Polonaise, quer durch den Speiseraum. Alle noch zu Fuß rüstigen Teilnehmer marschierten unter großer Unterstützung des Pflegepersonals mit. Neben Kaffee und Kuchen wurden Wein und Weinschorle ausgeschenkt.
Alles in allem war es ein launiger, schöner Nachmittag, der nach ausgiebigem Musikgenuss gegen 17:00 Uhr sein Ende fand.


Text: Petra Kunkat, Fotos: Annette Lautz

















Sommercafe im St. Martins Stift




Geplant war ein Ausflug mit den Rollstühlen in den Stadtpark - wie vor 2 Jahren. Alle waren damals begeistert. Also aktivierte unsere Vizepräsidentin Gisela Stache 20 Clubfreundinnen zum Schieben der Rollstühle der Damen und Herren. Am Freitag aber kam die Nachricht: "Leider ist die Wetterprognose für Montag ja miserabel. Deshalb haben wir in Absprache mit dem Heimleiter Herrn Meusch den Ausflug mit Rollstühlen in den Stadtpark abgesagt und veranstalten nur ein Kaffeetrinken mit den Bewohnern im Heim."
Und dann - war das Wetter super! Schnell dekorierten wir im Garten. Und einigen Damen wurde es nun sogar in der Sonne zu heiß!
Auf Tabletts boten wir unsere beliebten Kuchen, Sahne und ein paar frische Erdbeeren an. Eddi übernahm wieder in bewährter Weise die musikalische Unterhaltung mit seinem Akkordeon.
Das Wetter hielt, die Betreuer animierten zu Spielen (s.Videoclip) und einige tanzten zu den alt bekannten Melodien. Wir hoffen, wieder ein wenig Abwechslung, Freude und einige glückliche Momente geschenkt zu haben.
c.h.