Unser Club


1985 gründeten 18 rotarische Ehefrauen zusammen mit 14 weiteren Gründungsmitgliedern (s. Foto) den IWC Nürnberg. Er war damals der erste Club in Franken, der zweite nach München in Bayern und der 39. in Deutschland.

Heute gibt es in Deutschland 219 IW-Clubs und in Nürnberg drei Clubs den 1996 gegründeten IWC Nürnberg-St.Lorenz und den 2006 gegründeten IWC Nürnberg-Sibylla Merian.

Bei der Charterfeier im Kaisersaal der Nürnberger Burg wurden, ein halbes Jahr nach der Gründung, bereits 32 Mitglieder bei International Inner Wheel aufgenommen.

Heute hat der Club 63 Mitglieder, die meisten aus den 8 Nürnberger Rotary-Clubs.

Wir treffen uns jeden 1. Montag im Monat um 18:00 Uhr im Hotel Maritim.


Bei unseren Meetings hören wir Vorträge aus den verschiedensten Wissensgebieten. Und zwischen den Meetings treffen wir uns in Literatur- und Gesprächskreisen, besichtigen Museen und Ausstellungen, radeln, wandern oder machen gemeinsam Ausflüge und Reisen.

Auf sozialem Gebiet ist der IWC Nürnberg sehr aktiv. Wir veranstalten Sommer- und Weihnachtsfeste für MS-Betroffene und Altenheime, helfen MS-Betroffenen und der DMSG, unterstützen eine Hospizstation, den Bayerischen Mütterdienst, zwei Frauenhäuser, die Aktive Kinderwerkstatt und den Kindergarten MOMO,
machen Altenbetreuung im Caritasheim, betreuen ein Taubstummen Kinderheim in Hermannstadt und schicken Lebensmittel und Kleider nach Rumänien und Bosnien.
Wir haben auch schon größere Projekte wie z.B. den Kauf eines Behindertenbusses, den Bau einer Arche Noah in der Kinderstation des Süd-Klinikums und einen Lifter für das Schwimmbad der Blindenanstalt finanziert. Die finanziellen Mittel für unsere sozialen Aufgaben erarbeiten wir uns auf dem seit 1986 jährlich stattfindenden Weihnachtsbasar. Mit den Einnahmen unseres Basars konnten wir schon vielen Menschen in Not helfen.